Archiv

Musik

Die wichtigste Hauptnebensache der Welt ist noch vor dem Sport die Musik. Immer wenn ich nach meinem Geschmack gefragt werde, in Sachen Musik, habe ich Schwierigkeiten zu vermitteln, dass mein Geschmack großartig, bewundernswert, ja geradezu beängstigend prätentiös ist. Nun will ich endlich eine kleine Zusammenfassung ausformulieren, um auch in meinem Kopf Ordnung zu schaffen! Ich beginne mal mit einer kleinen Vorgeschichte: Musik war in meiner Familie immer ein wichtiges Thema , mein Vater ist Dirigent, und hat mich zu vielen klassischen Konzerten, Opern , etc. mitgenommen/mitgeschleppt. Meine Begeisterung hielt sich in Grenzen, und ich habe mich auch lange Zeit nicht ernstlich mit Musik beschäftigt (mein kurzes Instrumentarisches Intermezzo will hier erwähnt sein, ich habe mit elf begonnen trompete zu spielen, sie aber 2 Jahre später ohne viel Zeit und Mühe investiert zu haben wieder weggelegt). Dann kam die Phase der Jugendtorheiten, beeinflusst von meiner großen Schwester, die als ich ca. 14 war in einer retrospektiv peinlichen Hip Hop Phase war. Ich habe also auch ein bisschen reingehört (und das schlimme daran war, dass es wohl auch für die Hip Hop Szene selbst nicht gerade das Gelbe aus dem Ei war, was ich gehört habe - Viel Ö-Rap *schäm*). Dann aber ist das „Wunder“ passiert! Ich fing an mit Alternative und Rock, und aus der Zeit sind mir ein paar Dinge auch noch übrig geblieben (Radiohead, Muse, Pavement, Jeff Buckley). Erst dann habe ich wirklich begonnen aktiv nach Musik zu suchen!

Ich werde jetzt die Chronologie außer Acht lassen, weil ich bei vielen Dingen auch nicht mehr weiß, wann genau ich begonnen haben sie zu hören.

Ich habe jedenfalls meine Fühler in einige Richtungen ausgestreckt:

 

-          Elektronik: Von dem Ambient nahen Sachen wie Boards of Canada, bis zu heftigeren Klängen von Squarepusher, Aphex Twin, Venetian Snares...

-          Minimal Music: mein erster Einstieg in die klassische Musikwelt: Philip Glass, Steve Reich, Nyman…

-          Ambient: Mit wem anderen als Brian Eno kann man denn anfangen? Mittlerweile habe ich eine wirklich breite Sammlung von Ambient Music: Tangerine Dream, Roger Eno,Laraaji,Harold Budd,Ulver und die isländische Sparte (Sigur Ros, Amina,Múm) and many more.

-          Progrock: Hier habe ich mit Mars Volta begonnen, und später kamen noch die Götter des Progs : King Crimson hinzu. Auch hier habe ich einiges angesammelt (Magma, ATDI, Larsen usw.)

-          Krautrock: Das ist eigentlich auch eine Sparte des Progrock.zeitlicher und örtlicher Kontext: Deutschland der 70er. Can und Faust stechen hier heraus.Andere super Sachen sind Popol Vuh, Amon Duul, Neu!,…

-          Industrial: hier sei erwähnt, dass alle Industrial Bands die ich höre Bands sind die sich später davon wegentwickelt haben, und nicht unbedingt Beispiele für diese Szene sind. Aber irgendwie muss man Größen wie Coil und Current 93 eben unterbringen!

-          Klassik/Moderne Klassik: ich bin auf diesem Terrain noch Neuling, aber ich werde auf jeden Fall noch einiges an Zeit investieren, denn es zahlt sich aus! (Stravinsky, Arvo Pärt, György Ligeti, John Cage,..)

-          Post Rock/Post Punk: Gang of Four, Pop Group, Pere Ubu, und wie sie alle heißen.

-          80’s Synthy Pop: Soft Cell, Soft Cell und Soft Cell :D . The Human League sei hier erwähnt, ich konnte mich damit aber nie so ganz anfreunden.

-           Jazz: Ich habe nach wie vor eine gewisse Distanz dazu, Standard Jazz gibt mir eher wenig. Miles Davis, Jazz Mandolin Project, John Zorn, The Bad Plus

-          Trip Hop : Die Qualität ist eher dünn gesäht, habe ich zumindest das Gefühl, liegt wohl auch daran, dass es gesamt nicht viele Musiker auf dem Gebiet gibt. Tricky, Portishead…

-          Sonstiges: Einige Dinge die ich nicht so recht einordnen kann: Joanna Newsom (vielleicht dem Folk einzuordnen, aber das wäre missverständlich, weil ihre Musik avantgardistisch ist), The Smiths (einfach Pop, wahrscheinlich, aber die Kategorie will ich nicht machen ;D), Tom Waits (Blues, aber nicht nur),Björk( da weiß ich wirklich keine passende Kategorie dafür).